Intensiv-Fahrschule PS-Stark - Rufen Sie uns an: 0177-7874956

Ihre Fahrschule mit Intensivkurs

Fahrschul-Intensivkurse in Offenbach, Jügesheim und Dudenhofen

Sie möchten den Führerschein machen, aber nicht Monate lang warten, bis Sie das Objekt Ihrer Begierde in den Händen halten? Haben Sie schon mal über einen Fahrschul-Intensivkurs nachgedacht? Noch nicht? Dann wird es aber Zeit! Mit den Intensivkursen unserer Fahrschulen in Offenbach, Jügesheim und Dudenhofen können Sie innerhalb von drei Wochen* die theoretische und praktische Führerscheinprüfung absolvieren.

Philosophie und Ziele unserer Fahrschul-Intensivkurse

Wir möchten, dass Sie mit den Intensivkursen unserer Fahrschulen in Offenbach, Jügesheim, und Dudenhofen nicht nur möglichst schnell fahren lernen, sondern dabei auch alle wichtigen Grundlagen für ein sicheres und vorausschauendes Fahren beherrschen. Daher sind uns folgende Ziele besonders wichtig:

  • - Fundierte Ausbildung
  • - Optimierung von Leistung und Kosten
  • - Ausbildung bei minimalem Zeitaufwand
  • - Fachliche Kompetenz
  • - Ausbildung mit Geduld und Ausdauer
  • - Ansprechende Atmosphäre sowohl im theoretischen als auch im praktischen Unterricht
  • - Ausbildungsziel unserer Fahrschule: Bewusstes, sicheres, vorausschauendes, partnerschaftliches und energiesparendes Fahren
  • - Intensivkurs in 3 Wochen*, dieser umfasst sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung: Theoretische Ausbildung in 9 Tagen, vormittags Praktische Ausbildung in 21 Tagen, nachmittags 5 x 90 Minuten / Woche Theorie-Intensiv-Kurs – alle 3 Wochen:
  • - Theoretische Ausbildung in 9 Tagen Praktische Ausbildung – variabel

*Um den Intensivkurs unserer Fahrschulen innerhalb von drei Wochen inklusive aller Prüfungen abschließen zu können, ist Folgendes zu beachten: Als Bewerber müssen Sie selbst den Antrag auf Fahrerlaubnis bei der jeweiligen Fahrerlaubnisbehörde stellen; diese erteilt dann dem zuständigen TÜV den Prüfauftrag. Erst nach Vorliegen des Prüfauftrages und dem Besuch eines Intensivkurses in unseren Fahrschulen können die theoretische und die praktische Prüfung abgelegt werden.

Die Bearbeitungsdauer der Fahrerlaubnisbehörde beträgt circa sechs bis acht Wochen. Erst circa drei Wochen nach Antragstellung kann der Intensivkurs in einer Gruppe von maximal fünf Personen in einer unserer Fahrschulen beginnen. Sollte der / die Teilnehmer/in aus unvorhersehbaren Gründen an einem Unterrichtsthema des Fahrschul-Intensivkurses nicht teilnehmen können, so kann dieses an einem regulären Unterrichtstag nachgeholt werden.

Damit sich ein gewisser Automatismus beim Fahren einstellen kann, ist der Intensivkurs unserer Fahrschulen auf die Dauer von drei Wochen ausgelegt. Der Automatismus ist erforderlich, um die Ausrichtung und die Führung des Blickes zu gewährleisten. Dies ist notwendig, damit der / die Autofahrer / in Gefahren im Ansatz erkennen kann und dadurch genügend Zeit hat, einer entstehenden Gefahr angemessen entgegen zu wirken, ohne Dritte zu gefährden.

Das Anliegen der Intensivkurse unserer Fahrschulen ist es, Autofahrer / innen auszubilden, die sich auch als Fahranfänger / innen – trotz mangelnder Fahrpraxis (Erfahrung) – im Straßenverkehr gut zurechtfinden können. Dies setzt eine sichere Fahrzeugbedienung, eine ausgeprägte Blickführung und eine gut vermittelte Gefahrenlehre voraus, was letztendlich zu einer vorausschauenden Fahrweise führt.

Ferner setzt der Gesetzgeber defensives Fahren voraus. Ziel der Fahrschul-Intensivkurse ist es, so fahren zu lernen, dass Sie selbst keine Gefahren herbeiführen und Gefahren, die von Dritten ausgehen, angemessen entgegenwirken können. Vorausschauendes Fahren führt unter anderem auch zum ökologischen / ökonomischen Fahren, also zum kraftstoffsparenden und materialschonenden Fahren.